Nach oben

16.10.2019

Jeder kann Leben retten: Training der Pflegeschüler

Ganz im Zeichen des weltweiten Tages der Wiederbelebung am 16. Oktober fand an der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege am Klinikum Landsberg ein Reanimationstraining mit den Auszubildenden des Kurs 51 statt.

Hierbei übten 21 zukünftige Gesundheits-/Krankenpflegekräfte unter der Anleitung von Matthias Nickoleit (Lehrer an der BFS und Dozent für Notfallmedizin), die lebensrettenden Handgriffe um einen Patienten mit akutem Kreislaufstillstand zu versorgen. Nickoleit sagt: "Diese Handgriffe müssen regelmäßig geübt werden, denn im Notfall zählt jede Sekunde. Jeder kann ein Leben retten!"

Eine praxisnahe Ausbildung und eine gute Vorbereitung für die Herausforderungen im Klinikalltag liegen den Lehrern sehr am Herzen - "sie gewährleistet Sicherheit für unsere Patienten und Auszubildenden", so Matthias Nickoleit.

 


 

Autor: Regina Miller

Presse, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: (08191) 333-1502, Telefax: (08191) 333-197-1502, E-Mail: regina.miller@klinikum-landsberg.de

 

Stellenangebot

Personaldirektor (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Die Geschäftsleitung such spätestens zum 01.07.2020 einen …

Mehr erfahren

Stellenangebot

Operationstechnischer Assistent (m/w) in Voll- oder Teilzeit

Die Abteilung Pflege sucht für den OP zum nächstmöglichen Zeitpunkt …

Mehr erfahren

Stellenangebot

Physiotherapeut (m/w/d) in Vollzeit für die Physikalische Abteilung

Die Abteilung Physikalische Therapie sucht zum 01.02.2020 einen …

Mehr erfahren